Austritte bei der Fondation Qualité Fleurier

06.10.2022
Chopard Manufacture Fleurier 2

Das Zertifikat Qualité Fleurier steht vor großen Veränderungen: Drei von vier Gründungsmitgliedern verlassen die Fondation Qualité Fleurier. Dennoch werden weiterhin Uhren zertifiziert: Die Fondation zieht in Räumlichkeiten der Chopard Manufacture in Fleurier. Dort soll sie – so heißt es in einer Pressemitteilung der Fondation Qualité Fleurier – unter der Leitung von Jean-Patrice Hofner weiterhin völlig unabhängig agieren.

Chopard wird wichtigster Partner

Die Fondation wurde im Juni 2001 als gemeinsames Projekt der Marken Chopard, Parmigiani Fleurier, Bovet Fleurier und Vaucher Manufacture Fleurier gegründet; beteiligt waren auch der Kanton Neuchâtel und die Kommune Fleurier. Nun ziehen sich Parmigiani, Vaucher und Bovet aus der Fondation zurück. «Aus Gründen, die mit der Entwicklung ihrer Produkte zusammenhängen», heißt es in der Pressemitteilung.

Dennoch sollen weiterhin Uhren zertifiziert werden. Das Zertifikat – es wird als Punze mit den stilisierten Initialen «QF» direkt auf das Werk aufgebracht – erhalten nur Uhren, die eine ganze Reihe von Anforderungen erfüllen. Dazu zählen die hundertprozentige Fertigung in der Schweiz, garantierte Präzision, geprüfte Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit sowie ein exklusives Finish. Nach Angaben der Fondation Qualité Fleurier wurde in Zusammenarbeit mit dem Dubois S.A. Laboratory eine neue Testmethode entwickelt.

Seit der Etablierung des Zertifikats 2001 wurden laut Fondation Qualité Fleurier 2300 Uhren zertifiziert.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von armbanduhren-online.de, zum Thema Armbanduhren der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an armbanduhren@heel-verlag.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen.Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an armbanduhren@heel-verlag.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.