Botta Clavius

Zeit für Design

Teilen
Februar 2021 Mit der neuen Clavius präsentiert Botta eine Uhr wie eine Skulptur. Unter dem ungewöhnlichen Zifferblatt arbeitet aber traditionelle Mechanik: Zum Einsatz kommt ein bewährtes Automatikkaliber von ETA.
Botta Clavius
Die Anzeige der Sekunde etwa erfolgt auf einer perforierten Scheibe, unter der sich eine zweite Scheibe mit der stabförmigen Markierung für die Sekunde bewegt.

Klaus Botta hat gerne ein bisschen weniger: Weniger Farbe, weniger Formen, weniger Schnickschnack. Der Produktdesigner steht für einen puristischen Stil. Bester Ausdruck ist seine 1986 entwickelte Einzeigeruhr. Denn das geht ebenfalls: weniger Zeiger!

Das beweist auch die neue Clavius. Hier werden auf Stunden und Minuten zwar mit Zeigern gezeigt, die kommen aber – zumindest optisch – nicht aus der Mitte. Vielmehr ist nur ihre leuchtend grüne Spitze zu sehen.

Botta Clavius
Bewährte Mechanik: das ETA-Automatikkaliber 2824-2 mit veredeltem Rotor.

Und obwohl es da nur ein paar Millimeter Platz gibt, ist Botta die Unterscheidung zwischen Stunden und Minuten klar gelungen – durch Länge und Stärke. Die Mitte des Zifferblatts bleibt somit puristisch leer. Nur eine stabförmige Sekundenanzeige sorgt hier für Bewegung.

Kreative Konstruktion

Dahinter steckt keineswegs hochkomplizierte Mechanik, sondern Einfallsreichtum. Die Anzeige der Sekunde etwa erfolgt auf einer perforierten Scheibe, unter der sich eine zweite Scheibe mit der stabförmigen Markierung für die Sekunde bewegt. Beide verdecken wiederum den größten Teil der Stunden- und Minutenzeiger. Der Effekt ist gelungen: Sie wirken wie Lichtpfeile, die sich scheinbar schwerelos um den Mittelpunkt bewegen. «Space for your time» nennt man bei Botta dieses Konzept.

Untergebracht ist das in einem schlichten Edelstahlgehäuse mit 44 Millimetern Durchmesser. Es birgt das ETA-Automatikkaliber 2824-2 mit veredeltem Rotor. Für die Clavius bietet Botta sechs verschiedene Armbänder an. Der Preis: 1280 Euro.

Text: Iris Wimmer-Olbort

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de