WERBUNG
Auktion No. 174 Ineichen Zürich

Highlights im Katalog

Teilen
Mai 2021. Am 22. Mai findet die 174. Auktion des Züricher Auktionshauses Ineichen statt: Über 220 Taschen- und Armbanduhren kommen dabei unter den Hammer. Die Highlights und Informationen zur Teilnahme haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.
Ineichen-174-Auktion
Zu den Highlights der 174. Auktion des Züricher Auktionshauses Ineichen gehört eine Rolex Daytona mit Zifferblatt im «Paul Newman» Stil.

Neben der persönlichen Teilnahme im Metropol Zürich, dem Auktionsaal von Ineichen gibt es auch die Möglichkeit Gebote telefonisch oder online abzugeben. Bei der persönlichen Teilnahme werden entsprechende Corona-Maßnahmen getroffen.

In der 48-jährigen Geschichte von Ineichen wurden viele hochklassige Armbanduhren versteigert. Auch im letzten Jahr erzielte das Schweizer Auktionshaus Höchstpreise für zwei Armbanduhren, die Modelle der F.P. Journe Pisa Edition «Resonance» und «Tourbillon» erreichten Preise von 400.000 CHF und 300.000 CHF.

Highlights der 174. Auktion

No. 69: IWC Fliegerchronograph Ceramic (Ref. 3705 ca. 1995)



Keramikgehäuse mit Edelstahldrückern und Edelstahlboden, Durchmesser 39 mm; Zifferblatt mit arabischen Ziffern und Tritium-Leuchtindizes, 60-Sekunden, 30-Minuten und 12-Stunden Zähler, kleine Sekunde bei 9 Uhr, Wochentags- und Datumsanzeige bei 3 Uhr; signiert «IWC Schaffhausen»; vergoldetes automatisches Chronographenwerk (Kaliber 7750) mit Kulissenschaltung und gebläuten Schrauben.

Schätzpreis: CHF 8000.- / 10.000.-

No. 105: Universal Chronograph Compur 30 RLM (Ref. 22409 ca. 1941)



Edelstahlgehäuse mit Edelstahlband, geschraubter Boden, signiert «RLM-Nav. 5537» (Reichsluftfahrtsministerium), Durchmesser 38 mm; Zifferblatt in schwarz mit arbaischen Leuchtziffern, 60-Sekunden und 45-Minutenzähler; signiert «Universal Geneve»; Vergoldetes Handaufzugs-Chronographenwerk (Kaliber 386) mit Säulenradsteuerung und Breguet-Spirale.

Schätzpreis: CHF 10.000.- / 15.000.-

No. 106: Omega Chronograph Cal 33.3 «Black Email» (ca. 1930)



Edelstahlgehäuse mit in Krone integriertem Nullstelldrücker, Durchmesser 38 mm; Schwarzes Emaille-Zifferblatt mit arabischen Leuchtziffern, 60-Sekunden und 30-Minuten Zähler, Kleine Sekunde bei 9 Uhr, Tachymeter- und Telemeterskala; signiert «Omega»; Vergoldetes Handaufzugs-Chronographenwerk (Kaliber 33.3 CHRO) mit Säulenradsteuerung und Breguet-Spirale.

Schätzpreis: CHF 10.000.- / 15.000.-

No. 117: Rolex Daytona 6239 «Paul Newman» (Ref. 6239 ca. 1970)



Edelstahlgehäuse mit Edelstahlband, Durchmesser 36 mm; Schwarz/weißes Zifferblatt im Stil «Paul Newman» mit quadratischen Indizes und Tritium-Leuchtpunkten, herabgesetzten weißen Totalisatoren und weißer Minuterie mit roter Skala, 60-Sekunden, 30-Minuten und 12-Stunden-Anzeige, Kleine Sekunde bei 9 Uhr, Edelstahl-Tachymeterlünette; signiert «Rolex Cosmograph Daytona»; Rhodiniertes Handaufzugs-Chronographenwerk (Kaliber Valjoux 722-1) mit Säulenradsteuerung, fein satinierte und anglierte Chronographenhebel, Bregeut-Spirale und Übersprungschutz für die Spirale.

Schätzpreis: CHF 100.000.- / 150.000.-

No. 127: Rolex Submariner 5508 «James Bond» Small Crown (Ref. 5508 ca. 1959)



Edelstahlgehäuse, Krone mit Patentkreuz, Durchmesser 37 mm; Schwarzes patiniertes Zifferblatt mit Radium-Leuchtindizes, goldfarbene Minuterie, Rolex-Logo und Submariner-Schriftzug, beidseitig drehbare Taucher-Lünette (Leuchtpunkt fehlt); signiert «Rolex Submariner»; Rhodiniertes Automatikwerk (Kaliber 1530) mit Breguet-Spirale.

Schätzpreis: CHF 15.000.- / 20.000.-

No. 133: Rolex Sea-Dweller 1665 "Double Red" Ghost Bezel (Ref. 1570 von 1976)



Edelstahlgehäuse, Durchmesser 39 mm; Schwarzes Zifferblatt mit Tritium-Leuchtindizes, Datum bei 3 Uhr, beidseitig drehbare bläulich verfärbte Aluminium-Taucherlünette; signiert «Rolex Sea-Dweller»; Rhodiniertes Automatikwerk (Kaliber 1570) mit Breuget-Spirale.

Schätzpreis: CHF 20.000.- / 30.000.-

No. 140: Rolex GMT Master 1675 "Pepsi" Faded Bezel, Gilt Dial (Ref. 1675 ca. 1969)



Edelstahlgehäuse, Durchmesser 39 mm; Schwarzes Zifferblatt mit Tritium-Euchtziffern, Datum mit Lupe bei 3 Uhr, roter GMT-Zeiger, beidseitig drehbare stark ausgeblichene rot/blaue 24-Stunden-Lünette; signiert «Rolex GMT Master»; Rhodiniertes Automatikwerk (Kaliber 1570) mit Breguet-Spirale.

Schätzpreis: CHF 10.000.- / 15.000.-

No. 143: Rolex GMT Master 6542 "Nipple Dial" Kein Kronenschutz (Ref. 6542 ca. 1959)



Gelbgoldgehäuse 750/1000, Durchmesser 38 mm; Braunes Zifferblatt mit aufgesetzten «Nipple-Indizes», Dutum mit Lupe bei 3 Uhr, goldfarbene Lancette-Zeiger, 24-Stunden-Zeiger, beidseitig drehbare 24-Stunden-Aluminium-Lünette; signiert «Rolex GMT Master»; vernickeltes Automatikwerk (Kaliber 1066) mit Breguet-Spirale.

Schätzpreis: CHF 20.000.- / 30.000.-

No. 181: A. Lange & Söhne Langematik Anniversary (Ref. 302.025 ca. 2000)



Platingehäuse 950/1000, Durchmesser 37 mm; Weißes Emaille-Zifferblatt mit römischen Ziffern und «Chemin de Fer» Minuterie, rote XII, gebläute Lancette-Zeiger, Kleine Sekunde bei 6 Uhr; signiert «A. Lange & Söhne»; Automatisches Neusilberwerk (Kaliber L921.7) mit Mikrorotor aus Platin/Gold, Glashütter Streifenschliff, gebläute Schrauben, gravierter Unruhkloben, Schwanenhalsfeinregulierung.

Schätzpreis: CHF 20.000.- / 30.000.-

No. 182: A.Lange & Söhne 1815 Chronograph (Ref. 401.026 von 2005)



Weißgoldgehäuse 750/1000 mit rechteckigen Chronographendrückern und Sichtboden, Durchmesser 39 mm; Weißes Zifferblatt mit arabischen Ziffern, Pulsationsskala, gebläute Lancette-Zeiger; signiert «A. Lange & Söhne, Flyback Chronograph»; Neusilber Säulenrad-Chronographenwerk (Kaliber 951.0) mit Handaufzug und Flyback-Funktion, Glashütter Streifenschliff, fein anglierte Brücken, schwarz polierte und teilweise satinierte Chronographenhebel, gebläute Schrauben, gefasste Goldchatons für Chronographenmechanismus, handgravierter Unruhkloben, Unruh mit Breguet-Spirale und Schwanenhalsfeinregulierung.

Schätzpreis: CHF 20.000.- / 30.000.-


Auf das Zuschlags-Gebot wird eine Käuferprovision von 24 Prozent aufgeschlagen. Seit seiner Gründung im Jahr 1973 versteigert das Auktionshaus Ineichen Uhren. Erlesene und hochwertige Objekte aus allen Epochen der Uhrmacherkunst erfreuen Sammler und Branchenvertreter gleichermaßen. Zeitweilig führte das Haus Auktionen mit Spielsachen (Puppen), Waffen/Militaria, Helvetica, Graphik, wissenschaftlichen Instrumenten, Büchern, Teppichen und auch historischen Wertpapieren durch.


Weiterführende Informationen


Saal Metropol Zürich

Stadthausquai 11-13

CH-8001 Zürich

Auktion 174

Samstag, 22. May

13:30 (UTC +01:00)

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de