A Lange & Söhne Jubiläumskollektion

Meilensteine

Teilen
Bei Lange & Söhne stand im Jahr 2019 das 25-Jährige der Lange 1 im Mittelpunkt: Jeden Monat wurde ein Sondermodell vorgestellt. Nun ist die Riege der zehn Jubiläumsuhren „25th Anniversary“ komplett.
A. Lange & Söhne Jubiläumskollektion
25 Jahre und zehn Uhren: Die gesamte Jubiläumskollektion von A. Lange & Söhne auf einen Blick.

Vor 25 Jahren erfand sich die Uhrenmarke A. Lange & Söhne neu. Unter der Leitung von Lange-Urenkel Walter Lange und IWC-Uhrenmanager Günter Blümlein wurde im Oktober 1994 die erste Kollektion nach der Wiedergründung vorgestellt. Das Ziel: Man wolle hochwertigste Uhren in einem „typisch deutschen“ Design mit aufwändigen eigenen Werken herstellen. Bei der damals präsentierten Lange 1 interpretierten die Macher dieses „typisch deutsche Design“ sehr gewagt: Sie schufen eine asymmetrische Zifferblattanordnung mit dennoch ausgewogenen Proportionen.

A. Lange & Söhne Jubiläumskollektion Lange 1 25th Anniversary
Wie bei allen Uhren der Manufaktur ist der Unruhkloben von Hand graviert - bei der Anniversary-Kollektion mit der Zahl des 25-jährigen Jubiläums.

Stunden- und Minutenanzeige, eine kleine Sekunde, Gangreserveanzeige und Großdatum wurden getrennt voneinander auf dem Zifferblatt inszeniert, gesteuert vom Handaufzugskaliber L901.0.

„Mit ihrem neuartigen Design machte die Lange 1 die Manufaktur A. Lange & Söhne 1994 über Nacht wieder bekannt“, berichtet Wilhelm Schmid, heute CEO der Marke, die seit 2001 zum Konzern Richemont gehört. „Großdatum und dezentrale Zifferblattgestaltung in einer mechanischen Uhr von höchster handwerklicher Vollendung – das empfanden Mitte der neunziger Jahre viele als Provokation. Nach dem Erfolg haben andere die Idee dann aufgegriffen.“

Sie ist die Nummer Eins!

Durch diese Bedeutung spielt die Lange 1 auch beim 25-Jährigen der Uhrenkollektion von A. Lange & Söhne eine besondere Rolle und ragt nach Ansicht von Schmid aus der „25th Anniversary“-Kollektion heraus – als Nummer Eins der Jubiläums-Serie und als einzige Uhr mit einer Auflage von 250 Exemplaren; die neun anderen Editionen der Jubiläumskollektion sind nur in Auflagen von je 25 Stück erhältlich. „Wir haben die zehn wichtigsten Lange-1-Modelle in die Kollektion aufgenommen, um die Entwicklung dieser für uns so bedeutenden Uhrenfamilie nachzuzeichnen“, sagt Wilhelm Schmid.

Gemeinsam ist den zehn in Weißgold ausgeführten Jubiläumsuhren die Gestaltung der Zifferblätter: Auf das silberfarbene Argenté-Zifferblatt mit Vertiefungen wurde der Aufdruck in dem gleichen tiefblauen Farbton aufgebracht, in dem auch die gebläuten Zeiger glänzen.

Im Uhrwerk entdeckt man ein Jubiläums-Signet: Auf dem Unruhkloben steht die handgravierte Zahl „25“ – dargestellt als charakteristisches Großdatumsfenster, umgeben von einem floralen, gebläuten Muster. Das Set ist auch im Ganzen zu haben: Für Sammler bietet A. Lange & Söhne alle zehn Modelle in einer speziellen Uhrenbox an.

In Funktionen und Details spiegeln die Sondermodelle die wichtigsten Meilensteine aus 25 Jahren Lange 1. Denn verschiedene Gehäusegrößen und Funktionen wie Mondphasenanzeige, zweite Zeitzone oder die Kombination aus Tourbillon und Ewigem Kalender ließen die Uhrenfamilie stetig wachsen.

A. Lange & Söhne Jubiläumskollektion Lange 1
Das Lange 1 Tourbillon: Eine Aussparung im Zifferblatt macht den Blick auf das Minutentourbillon möglich. Dieses kann dank Sekundenstopp verzögerungsfrei angehalten werden.

Auch die Urspungs-Lange 1 veränderte sich – mehr in Bezug auf das Innenleben als auf das Design, das nur minimale Modifikationen erfuhr. Seit 2015 ist sie mit dem damals neuen Handaufzugskaliber L121.1 ausgestattet – mit exakt springender Großdatumsanzeige und freischwingende Lange-Unruhspirale in einer großen Exzenterunruh; auch dieses Werk hat ein Doppelfederhaus für 72 Stunden Gangreserve.

Den glanzvollen Abschluss der Jubiläumskollektion bildet das Lange 1 Tourbillon. Ein Modell, das laut Wilhem Schmid schon immer eine Uhr für besondere Anlässe gewesen sei und „geradezu prädestiniert, das Jubiläumsjahr 2019 abzuschließen.“

Text: Iris Wimmer-Olbort

Ein neues Kapitel in der Geschichte der Manufaktur:

Lesen Sie hier alles über die Sportuhr von A. Lange & Söhne, Odysseus in Edelstahl

https://www.armbanduhren-online.de/a-lange-soehne-odysseus/

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de