Inhorgenta startet in München

20.02.2019
Inhorgenta Munich

Trendwende bei der Inhorgenta Munich, die vom 22. bis zum 25. Februar auf dem Gelände der Messe München stattfindet: Nach Jahren, in denen die Veranstaltung mehr für Designschmuck denn für Zeitmesser stand, wächst das Uhrensegment wieder. Das hat das Team rund um Projektleiterin Stefanie Mändlein mit Beharrlichkeit und vielen Ideen geschafft.

Dazu zählt zum Beispiel die „Watch Boutique“, die es nun zum ersten Mal im Zentrum der Uhrenhalle A1 gibt. Hier präsentieren sich unter anderem MeisterSinger, Sinn Spezialuhren, Mühle-Glashütte, Tutima Glashütte sowie Michel Herbelin und Ebel. «Mit der ‚Watch Boutique‘ konnten wir weitere relevante Marken für die INHORGENTA MUNICH gewinnen», sagt Projektleiterin Stefanie Mändlein. «Wir haben einen Treffpunkt im Herzen der Halle mit Wohlfühlatmosphäre geschaffen, was auch die Besucher faszinieren wird.»

Langjährige Aussteller wie Casio, Junghans oder Engelkemper treffen in München neue Teilnehmer. So bringt die Citizen Group neben der Hauptmarke Citizen ihre Schweizer Brands Frederique Constant und Alpina mit nach München. Maurice Lacroix kehrt nach mehrjähriger Pause mit einem großen Stand zurück und hat dafür der Baselworld den Rücken gekehrt.

Vorträge und Diskussionen

Zusätzlich wird den Besuchern ein vielseitiges Programm geboten. In über 40 Vorträgen und Talks geht es mit internationalen Experten um Trends, Entwicklungen und Potenziale der Branche. Eine Veranstaltung widmet sich zum Beispiel der Zukunft eines traditionellen Handwerksberufs und hat den Titel: «Uhrmacher – die bedrohte Spezies».

 


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de