März 2018

Breitling Navitimer 8 B01

Unsere «Uhr des Monats» ist der brandneue Breitling Navitimer 8 mit dem Manufakturkaliber B01. Er ist das erste neue Modell der Marke, die sich innerhalb der nächsten drei Jahre komplett neu erfinden will.
Navitimer 8 Chronograph mit Manufakturkaliber B01
Breitling Kaliber B01

Die für ihre Chronographen und seine enge Verbindung zur Aviatik bekannte Uhrenmanufaktur Breitling hat eine neue Fliegeruhrenkollektion eingeführt: die Navitimer 8.

Die «8» in der Bezeichnung verweist auf das Huit Aviation Department, das 1938 für die Herstellung von Cockpitinstrumenten und klassischen Fliegeruhren für zivile und militärische Zwecke ins Leben gerufen wurde.

Willy Breitling wählte den Namen «Huit», also das französische Wort für «acht», um auf die achttägige Gangreserve seiner berühmten Cockpit-Instrumente hinzuweisen.

Die neuen Modelle greifen – insbesondere bei den Zifferblättern und Lünetten – bestimmte Gestaltungsmerkmale der Bordchronographen des Huit Aviation Department sowie der ikonischen Fliegeruhren auf, die aufgrund ihrer Drehlünette und des gut erkennbaren dreckigen Merkpfeils bei den Piloten besonders beliebt war.

 

Genauso wichtig waren jedoch die Leuchtzeiger, die sich von den schwarzen Zifferblättern besonders stark abhoben und bei allen Lichtverhältnissen gut ablesbar waren.

Die Navitimer 8 B01 wird vom hauseigenen Breitling-Manufakturkaliber 01 angetrieben. Die 43-mm-Uhr mit automatischem Aufzug verfügt über einen Schaltrad-Chronographen mit Vertikalkupplung und eine Gangreserve von mehr als 70 Stunden. Die Anzeige ist mit 30-Minuten- und 12-Stunden-Compteuren sowie einem Datumsfenster ausgestattet.

Die Navitimer 8 B01 ist die Krönung dieser neuen Linie und in einer Edelstahlausführung mit schwarzem oder blauem Zifferblatt oder in einer Version aus 18-karätigem Rotgold mit einem Zifferblatt in Bronze erhältlich. Bei beiden Ausführungen lassen sich individuelle Designkomponenten in den Teilzifferblättern erkennen.

 

Der COSC-zertifizierte Chronometer verfügt über einen transparenten Gehäuseboden aus Saphirglas.

Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.