Tourby Old Military

Charakter einer Taschenuhr

Wie bei den historischen Vorbildern tickt auch in der Tourby ein Taschenuhrwerk. Das ETA Kaliber 6498-1 «Unitas» verrichtet mit 18.000 Halbschwingungen pro Stunde seine Arbeit. Das randgewölbte Saphirglas soll die Armbanduhr wie eine Taschenuhr am Arm wirken lassen.

Tourby Watches

Die Uhrmacher aus Westfalen haben sich nun auch des Themas Militäruhren angenommen und möchten mit ihrem Modell Old Military an alte Beobachtungs-Taschenuhren aus dem Ersten Weltkrieg erinnern.

Besonderes Erkennungsmerkmal dieser Uhren sind die überdimensionierten Ziffern, die zur besseren Ablesbarkeit mit Nachleuchtmasse ausgefüllt sind – früher mit gesundheitsschädlichem Radium, heute mit unbedenklicher Luminova.

Wie bei den historischen Vorbildern tickt auch in der Tourby ein Taschenuhrwerk.

Das ETA Kaliber 6498-1 «Unitas» verrichtet mit 18.000 Halbschwingungen pro Stunde seine Arbeit.

Das randgewölbte Saphirglas soll die Armbanduhr wie eine Taschenuhr am Arm wirken lassen.

Daher gibt es die Uhr auch nur mit großem Durchmesser, wahlweise in 45 oder 43 mm, wobei die letztgenannte Variante mit nur 9 mm Höhe besonders flach gebaut ist.

Beide Varianten kosten jeweils 1250 Euro und sind nur im Direktvertrieb auf der Website von Tourby Watches www.tourby.de erhältlich.

Ähnliche Artikel
Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.