Ideen für Weihnachten

Ladies' time!

Frauen wissen es schon lange, nun setzt sich die Erkenntnis bei Uhrenmarken ebenfalls durch: «Sie» mag Mechanik! Weil immer mehr weibliche Uhrenfans die traditionellen Werke den profanen Quarzkalibern vorziehen, steigt auch das Angebot.

Ganz neu zeigt das OMEGA mit der Kollektion Constellation Manhattan. Diese knüpft an klassische Omega-Damenuhren an, zeigt im Design aber zahlreiche moderne Details. Dazu zählt eine schlankere Silhouette. Im Mittelpunkt stehen Varianten mit 29 Millimeter großem Gehäuse, die mit dem Master-Chronometer-Kaliber 8700/8701 ausgestattet sind. Erhältlich sind sie in Stahl sowie in Gelb- oder Roségold; zudem zeigt sich hier das Comeback von Bicolor. In Stahl mit Stahlband kostet die mechanische Variante 5500 Euro, mit diamantbesetzter Lünette und Diamanten auf dem Perlmuttzifferblatt kommt die Neuheit auf 9300 Euro.

Ein neues Gardemaß: Die mechanische Damenuhr aus der Record Collection von LONGINES ist ebenfalls eher zierlich. Ihr 26 mm großes Gehäuse kombiniert Edelstahl mit Roségold und zeigt durch den Saphirglasboden das COSC-Chronometer zertifizierte Automatikwerk L592.4 (Basis: ETA). Mit Perlmuttzifferblatt mit Diamantindexen kostet das Bicolor-Modell 2950 Euro.

CHOPARD setzt auf das bewährte Konzept der Happy Diamonds. Allerdings tanzen die Diamanten bei der neuen Happy Snowflake nicht allein über das Zifferblatt aus blauem Perlmutt: Sie werden von einem funkelnden Schneekristall begleitet. Im Inneren des 36 Millimeter großen Edelstahlgehäuses arbeitet das Sellita Automatikwerk SW300 (Preis auf Anfrage).

GLASHÜTTE ORIGINAL verbindet weißes Perlmutt mit Diamanten, Rubinen und einem automatischen Manufakturwerk. Das Kaliber 90-12 arbeitet in der PanoMatic Luna und ist in einem 39,4 Millimeter großen Edelstahlgehäuse untergebracht. Es steuert die dezentrale Zeitanzeige, die von Datum und Mondphasenanzeige flankiert wird. Das Modell ist auf 50 Stück limitiert (17.200 Euro).

zusammengestellt von Peter Braun, Martin Häußermann und Iris Wimmer-Olbort

IDEEN FÜR WEIHNACHTEN: Unterm Tannenbaum
IDEEN FÜR WEIHNACHTEN: Generationswechsel

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.