Manufakturen

Unikat wird versteigert
Im Sinne von Walter Lange

Am 13. Mai 2018 wird in Genf die nur ein einziges Mal gefertigte 1815 „Hommage an Walter Lange“ in Edelstahl mit schwarzem Emaille-Zifferblatt zugunsten der Kinderhilfsorganisation Children Action versteigert.

Im Glashütter Uhrenatelier von Tutima werden eigene Uhrwerke konstruiert, gefertigt und Uhren montiert.

Tutima Glashütte
Der Kreis schließt sich

Was mit der Rückkehr nach Glashütte begann, vollendet sich durch die Neuauflage eines populären Chronographenkalibers von Tutima. Mit dessen Neukonstruktion und Fertigung in Sachsen beweist die Marke Kompetenz und Herstellungstiefe.

Marc A. Hayek, Präsident der Marke Breguet.

Manufakturbesuch bei Breguet in L’Orient
Auf den Spuren des Meisters

Breguet ist eine besondere Uhrenmarke – durch ihre Geschichte, die Bedeutung ihres Gründers für das Uhrmacherhandwerk und typische Details. In der Manufaktur in L’Orient entstehen stilistisch und technisch außergewöhnliche Zeitmesser.

Neun Uhrmacher – fast alle mit Meistertitel – arbeiten bei Patek Philippe München und verantworten den Kundendienst.

Werkstattbesuch bei Patek Philippe
Münchner Musterwerkstatt

Patek Philippe ist bekannt für seine hohen Ansprüche in der Fertigung, denn Qualität ist oberste Firmenmaxime. Das bestätigt sich beim Besuch der modernen Uhrmacherwerkstatt der deutschen Niederlassung. Ein Blick in die Münchner Ateliers.

Profil Tissot
Neue Dimension

Tissot ist die mit Abstand größte konventionelle Schweizer Uhrenmarke und wird in puncto Stückzahlen nur von der Konzernschwester Swatch in den Schatten gestellt. Nun startet die Traditionsmarke eine Hightech-Offensive – mit mechanischen Uhren!

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.