Mido Multifort Datometer

Mido Multifort Datometer

Die Schweizer Marke Mido verbindet mit der neuen Multifort Datometer Vergangenheit und Gegenwart. Anlässlich des 100. Markenjubiläums legt die heute unter dem Dach des Swatch-Group-Konzerns ansässige Marke ikonische Modelle aus der eigenen Historie neu auf und kombiniert dabei Vintage-Touch mit zeitgemäßer Technik. Die Multifort Datometer wurde erstmals im Jahr 1939 lanciert und erlebt nun in einer historisch anmutenden Version ebenfalls eine Neuauflage.

Der Name ist dabei Programm, denn das Datum wird nicht mit einer Scheibenanzeige unter einem Datumsfenster, wie heute gemeinhin üblich, angezeigt, sondern mittels eines Zeigers, an dessen Ende sich ein signalroter Halbmond zur Einkreisung der Datumsziffer befindet. Unter der Retrohaube des 40 Millimeter großen und mit roségoldener Beschichtung versehenen Edelstahlgehäuses der Multifort Datometer tickt mit dem Mido Kaliber 80 hingegen moderne Uhrwerkstechnik auf Basis des ETA C07.611, das bis zu 80 Stunden Gangreserve bietet. Von der Multifort Datometer legt Mido lediglich 1918 Exemplare auf, im Herbst soll zudem eine auf 100 Exemplare limitierte Version in massivem Roségold erscheinen.

Zurück