Alpina mit neuer Alpiner 4 Automatic

Alpina Alpiner 4 Automatic

Alpina hat neue Versionen seines Modells Alpiner 4 Automatic vorgestellt. Die "4" steht dabei für die vier Eigenschaften, die nach Ansicht der Schweizer Marke unverzichtbar für eine Sportuhr sind. Diese wurden bereits 1938 vorgestellt, als man bei der fertigung von Armbanduhren mitunter noch anderen Fragen zu beantworten hatte als heute. Darunter fielen Stoßfestigkeit, Wasserdichtheit, Rostbeständigkeit und antimagnetische Eigenschaften. Bis auf die Rostbeständigkeit, die längst eine Selbstverständlichkeit bei Armbanduhren mit Edelstahlgehäuse darstellt, sind die weiteren Punkte noch immer zentral für robuste Uhren, die in allen Lebenssituationen verlässlich ihren Dienst verrichten sollen.

Die drei neuen Varianten der Alpiner 4 Automatic verfügen über ein 44 Millimeter großes Edelstahlgehäuse, das bis zu einem Druck von 10 bar wasserdicht ist. Im Inneren arbeitet das Kaliber Al-525 (Sellita SW200-1), das neben den Zeitanzeigen aus der Mitte eine Datumsanzeige bei der '3' bereitstellt. Neben der blauen und schwarzen Zifferblattvariante mit Edelstahlband bietet Alpina auch eine Version mit beidseitig drehbarer und beschichteter Lünette und schwarzem Lederband an. Die Alpiner 4 Automatic kostet in allen Varianten je 1295 Euro.

Zurück