Girard-Perregaux Laureato Skeleton

Girard-Perregaux Laureato Skeleton

Girard-Perregaux erweitert seine 2016 wiederbelebte Laureato-Kollektion mit einem neuen Modell: Die Laureato Skeleton wartet mit komplett skelettiertem Uhrwerk und Zifferblatt auf. Das Kaliber GP1800-0006 gestattet somit ungeahnte Einblicke in seine Mechanik und zeigt sich mit einer frei schwingenden Unruh bei der '12'. Auch das Federhaus liegt offen zwischen der '5' und der '6', während man sich bei der Gestaltung der anthrazitfarben beschichteten Platinen und Brücken geschwungener Formen bedient, die die Herzen des Uhrwerks in einen luftigen, aber gebührenden Rahmen fassen.

Dieser wird durch das 42 Millimeter große Roségoldgehäuse stilvoll erweitert, durch dessen Saphirglasboden man den ebenfalls skelettierten Aufzugsrotor bei der Arbeit betrachten kann. Neben der Roségoldversion, die mit dem massiven Gliederband 63.500 Euro kostet, ist auch eine Version in Edelstahl erhältlich, die für 32.300 Euro zu haben ist.

Zurück